Université de Douala

Aus FaDaF Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

BA/MA-Studiengänge in DaF Bezeichnungen der jeweiligen BA/MA-DaF-Studiengänge • BA-DaF: Langue et linguistique allemandes, littératures et civilisations allemandes • MA-DaF : Langue et linguistique allemandes, littératures et civilisations allemandes Anzahl der BA/MA-DaF-Studiengänge und DaF-Module • BA-DaF: 1 • MA-DaF: 1 Zulassungsvoraussetzungen für das Studium Fachlich • BA-DaF: Baccalauréat • MA-DaF: Licence (= Bachelor) im Fach Germanistik Sprachlich • BA-DaF: Das Baccalauréat • MA-DaF: Dauer des Studiums • BA-DaF: 3 Jahre • MA-DaF: 2 Jahre Anzahl der Studierenden • BA-DaF: 1. Studienjahr = 79; 2. Studienjahr = 73; 3. Studienjahr = 44 • MA-DaF: 4. Studienjahr = 21; 5. Studienjahr = 15 Studienschwerpunkte Ab dem 3. Studienjahr wird „Littérature allemande“, oder „Langue et linguistique allemandes“, oder als Schwerpunkt gewählt. „Civilisations allemandes“ ist auch vorgesehen, aber wegen Mangel an Lehrpersonal wird es nicht angeboten. Relevante BA/MA-DaF-Profile • BA-DaF: • MA-DaF: Pflichtmodule BA-DaF: 1. Studienjahr: Introduction à la linguistique générale, Panorama de la littérature Allemande, Grammaire normative u.a. 2. Studienjahr : Linguistique Allemande/ Grammaire, Le Roman de Langue allemande, Le théâtre des pays de langue allemande u.a. 3. Studienjahr : Les grands classiques, Histoire de la langue allemande et développement de langue allemande comme langue étrangère au Cameroun, Relations germano-africaines MA-DaF: 1. Studienjahr: Problèmes et méthodes de la Recherche, Techniques de rédaction d’un travail scientifique et séminaire de recherche. Wahlpflichtmodule BA-DaF: Littérature: Histoire et théories de la critique littéraire, Poésie allemande et littérature comparée Langue: Syntaxe, Sociolinguistique, Sémantique allemande et pragmatique (Civilisation: wird bald eingeführt) MA-DaF: Littérature: Théories de la littérature, Herméneutique littéraire interculturelle et Esthétique moderne littéraire Langue: Langue et société, Théories Linguistiques et Pragmatique, Acquisition de la Deuxième Langue Civilisations: Relations entre l’Allemagne et l’Afrique du 19ème au 20ème Siècle, Société et Histoire des idées, L’Allemagne et l’Afrique dans les œuvres allemandes ou africaines. Berufsbezug: • BA-DaF: Kein • MA-DaF: Kein Spezifische Probleme: (Es fehlt eine gute Fachbibliothek und personelle Ressourcen) Praktikum Nicht vorgesehen. Kontrastsprache Französisch Studentischer Arbeitsaufwand (nach ECTS) Das ECTS wird nicht verwendet Modul-Prüfungsleistung • BA-DaF: In jedem Kurs („unité d’enseignement“ –UE) muss eine Prüfung absolviert werden. • MA-DaF: In jedem Kurs („unité d’enseignement“ –UE) muss eine Prüfung absolviert werden und am Ende des Masterstudiums ist eine wissenschaftliche Abschlussarbeit vorgesehen.

Lern- und Qualifikationsziele/Berufsbezug • BA-DaF: Kein • MA-DaF: Promotionsmöglichkeiten Ja Forschungsschwerpunkte • Tendances actuelle de la critique littéraire • Esthétique moderne et postmoderne • Sprache und Gesellschaft • Théorie linguistiques et pragmatique • Relations diplomatiques entre le monde germanique et l’Afrique • Littérature interculturelle (NB. Eine Überarbeitung des Programms ist vorgesehen). Besonderheiten Im ersten Studienjahr gibt es zusätzlich zwei Pflichtkurse: „Panorama de la littérature négro-africaine“ und „Etudes des langues africaines“. Sie dienen als auch Basis des Sprach- und Literaturvergleichs. Das gleiche gilt für das zweite Studienjahr: „Littérature comparée/Littérature Camerounais“ und „Etudes des langues Camerounais“. Statt nur der Geschichte der deutschen Sprache wird auch die Entwicklung der deutschen Sprache als Fremdsprache in Kamerun mit behandelt - „Histoire de la langue allemande et développement de langue allemande comme langue étrangère au Cameroun“. Kooperationspartnerschaften Auf der Suche nach einer Kooperationspartnerschaft