Universidad de Gualajara

Aus FaDaF Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Land: Mexiko

Stadt: Guadalajara

DaF-Standort: Universidad de Guadalajara

BA/MA-Studiengänge in DaF

Bezeichnungen der jeweiligen BA/MA-DaF-Studiengänge

  • MA-DaF: Maestría interinstitucional en Estudios de lengua literatura y cultura alemanas.

Der Masterstudiengang wird in Kooperation mit dem Herder Institut der Universität Leipzig bzw. dem dortigen Master DaF/DaZ durchgeführt und stimmt in weiten Teilen mit diesem überein. Das Studium kann entweder in Leipzig oder in Guadalajara begonnen werden, das zweite und dritte Semester wird dabei jeweils an der Partneruniversität absolviert. Absolventen erwerben die akademischen Grade beider Länder.

Anzahl der BA/MA-DaF-Studiengänge und DaF-Module

  • MA-DaF: 1

Zulassungsvoraussetzungen für das Studium

Fachlich

  • MA-DaF:

Sprachlich

  • MA-DaF:

Dauer des Studiums

  • MA-DaF: 4 Semester

Anzahl der Studierenden

  • MA-DaF:

Studienschwerpunkte

Linguistik (Lexikologie, Grammatik, Phonetik), Angewandte Linguistik, Kulturstudien, Didaktik/Methodik

Relevante BA/MA-DaF-Profile

(Eintrag der BA/MA-DaF-Profile)

Kerncurricula

  • MA-DaF:

Pflichtmodule

  • MA-DaF:

Wahlpflichtmodule

  • MA-DaF:

Berufsbezug

  • MA-DaF:

Spezifische Probleme

(administrative, curriculare, bezügl. des Praxisbezugs, der personellen oder sonstiger Ressourcen etc.):

Praktikum

Praktikum obligatorisch, kann auch im Ausland absolviert werden; außer bei den genannten Institutionen auch bei Verlagen, Forschungsinstitutionen, Institutionen der Kulturpolitik usw.; 15 Std. Präsenz, 285 Std. Selbststudium; betreuendes/vorbereitendes Seminar obligatorisch

Kontrastsprache

Spanisch

Studentischer Arbeitsaufwand (nach ECTS)

  • MA-DaF: Präsenzstudium 735 Stunden; Selbststudium: 2865 Stunden

Modul-Prüfungsleistung

(Leistungsnachweise)

  • BA-DaF:
  • MA-DaF:

Lern- und Qualifikationsziele/Berufsbezug

  • MA-DaF: Das Studium soll die Studierenden auf wissenschaftsbasierte berufliche Tätigkeiten vorbereiten und ihnen unter Berücksichtigung der Anforderungen, neuesten Forschungsergebnisse und aktuellen Entwicklungen die erforderlichen fachlichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden so vermitteln, dass sie zu eigenständiger wissenschaftlich-systematischer Arbeit, selbständigem Denken und verantwortungsbewusstem Handeln befähigt werden. Die wissenschaftlichen Kompetenzen sollen während des Studiums so entwickelt werden, dass sie nach dem Studium nutzbar sowie durch eigene Erfahrung und Weiterbildung zu vertiefen sind. Das Studium orientiert auf eine Tätigkeit in einem breiten Berufsspektrum, z.B. in den Bereichen Forschung und Lehre, Bildungswesen, Auswärtiger Dienst, Medien und Verlagswesen, Kulturmanagement und Kulturaustausch, internationale Organisationen, Auslandsbeziehungen der Wirtschaft.

Promotionsmöglichkeiten

(Eintrag der Promotionsmöglichkeiten)

Forschungsschwerpunkte

(Eintrag der Forschungsschwerpunkte)

Besonderheiten

(Eintrag der Besonderheiten)

Kooperationspartnerschaften

Leipzig