Tallinn

Aus FaDaF Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Land: Estland

DaF-Standort: Tallinn (mit Webseite verlinkt)

DaF-Standorte in Estland

BA/MA-Studiengänge in DaF

Bezeichnungen der jeweiligen BA/MA-DaF-Studiengänge

  • BA-DaF: Europäische Gegenwartsprachen und Kulturen – eines der Hauptfächer Deutsche Sprache und Kultur
  • MA-DaF: Fremdsprachenlehrer – mögliche Hauptfächer: Deutschlehrer; Lehrer des Deutschen und einer weiteren (Fremd)Sprache
  • DaF-Module: Nebenfach Deutsch

Anzahl der BA/MA-DaF-Studiengänge und DaF-Module

  • BA-DaF: 1
  • MA-DaF: 1
  • DaF-Module: 1 (Nebenfach Deutsch)

Zulassungsvoraussetzungen für das Studium

Fachlich

  • BA-DaF: Abitur/Matura
  • MA-DaF: BA Studium

Sprachlich

  • BA-DaF: mindestens A2 Deutsch
  • MA-DaF: mindestens B2 Deutsch

Dauer des Studiums

  • BA-DaF: 3 Jahre
  • MA-DaF: 2 Jahre

Anzahl der Studierenden

  • BA-DaF: ca. 35 insgesamt (Nummerus Clausus 2016 22 Plätze)
  • MA-DaF: ca. 10 (kein Nummerus Clausus)

Studienschwerpunkte

Relevante BA/MA-DaF-Profile

Kerncurricula

  • BA-DaF:
  • MA-DaF:

Pflichtmodule

  • BA-DaF: Deutsche Sprache und Kultur
  Allgemeine Fächer  18 ects
  1. Modul für deutsche Sprache und Kultur  24 ects
  2. Modul für deutsche Sprache und Kultur  24 ects
  Geisteswissenschaftliche allgemeine Fächer 18 ects
  Praktikum und Forschung 24 ects
  Abschlussprüfung  6/0
  Nebenfach 48 ects
  Fremdsprachenunterricht 12 ects
  Freie Fächer 
  • MA-DaF: Fremdsprachenlehrer (Deutschlehrer)
  Erziehungswissenschaftliche u. psychologische Fächer 30 ects
  pädagogisches Praktikum 24 ects
  Magisterarbeit 18 ects
  Fachdidaktik und Germanistik 42 ects (12 ects Didaktik des Fremdsprachenunterrichts; 12 ects C1 Deutschunterricht; 18 ects Germanistik)
  Freies Fach 6 ects

Wahlpflichtmodule

keine Wahlmöglichkeiten

Berufsbezug

  • BA-DaF: breit ausgerichtet, kein konkreter Berufsbezug
  • MA-DaF: Lehramt

Spezifische Probleme

(administrative, curriculare, bezügl. des Praxisbezugs, der personellen oder sonstiger Ressourcen etc.):

Praktikum

obligatorisch sowohl im BA als auch MA, kann auch im Ausland gemacht werden

Kontrastsprache

vor allem Estnisch und Russisch, allgemeinbildende Fächer werden auf Estnisch unterrichtet

Studentischer Arbeitsaufwand (nach ECTS)

  • BA-DaF: 180
  • MA-DaF: 120

Modul-Prüfungsleistung

(Leistungsnachweise)

  • BA-DaF:
  • MA-DaF:

Lern- und Qualifikationsziele/Berufsbezug

  • BA-DaF:
  • MA-DaF:

Promotionsmöglichkeiten

Doktoratsprogramme „Linguistik“, „Cultural Studies“ und „Erziehungswissenschaften“

Forschungsschwerpunkte

Deutschdidaktik; Literatur und Kultur in der Frühen Neuzeit; Deutschbaltische Literatur u.a.

Besonderheiten

Kooperationspartnerschaften

Enge Zusammenarbeit in der baltischen und skandinavischen Region (u.a. im Rahmen des Nordisch-Baltischen Netzwerks Viele Erasmuspartnerschaften (z.B. Würzburg, Greifswald, Potsdam, Chemnitz, Bamberg, Mainz u.a.)