Staatliche Universität Osch

Aus FaDaF Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Land: Kirgisische Republik

Stadt: Osch

DaF-Standort: Staatliche Universität Osch

BA/MA-Studiengänge in DaF

Bezeichnungen der jeweiligen BA/MA-DaF-Studiengänge

  • BA-DaF: Germanistik - (Fakultät für Fremdsprachen) Philologie
  • MA-DaF:
  • DaF-Module:

Anzahl der BA/MA-DaF-Studiengänge und DaF-Module

  • BA-DaF: 1
  • MA-DaF:
  • DaF-Module:

Zulassungsvoraussetzungen für das Studium

Fachlich

  • BA-DaF: Schulabschluss (ORT – Staatl. Aufnahmetest)
  • MA-DaF:

Sprachlich

  • BA-DaF: Keine sprachlichen Voraussetzungen
  • MA-DaF:

Dauer des Studiums

  • BA-DaF: 4 Jahre
  • MA-DaF:

Anzahl der Studierenden

  • BA-DaF: Anzahl der Germanistikstudierenden: 54, Anzahl Studierender in einer Gruppe: 25 (in zwei Teile eingeteilt, Seminare und Vorlesungen werden mit maximal 13 Studierenden abgehalten). Anzahl der Studierenden, die Deutsch als zweite Fremdsprache lernen (nach Englisch): circa 1000
  • MA-DaF:

Studienschwerpunkte

Sprachwissenschaften

Relevante BA/MA-DaF-Profile

(Eintrag der BA/MA-DaF-Profile)

Kerncurricula

  • BA-DaF: Alle 4 Fertigkeiten müssen im Laufe des Studiums gleichermassen fokussiert werden: Lesen, Sprechen, Hoeren, Schreiben. Bis auf diese 4 Fertigkeiten und die anderen themengebunden Fächer gibt es keine besonderen Fähigkeiten, die erlangt werden müssen
  • MA-DaF:

Pflichtmodule

  • BA-DaF: Fokus auf Methodik und Linguistik, Pflichtmodule: Grammatik, Stilistik, theoretische Phonetik, praktische Phonetik, Sprachgeschichte, Landeskunde, Kontrastive Typologie, Konversationskurs
  • MA-DaF:

Wahlpflichtmodule

  • BA-DaF: Kreatives Schreiben, Interkulturelle Kommunikation
  • MA-DaF:

Berufsbezug

  • BA-DaF: Philologe, Lehrkräfte, Dolmetscher, Übersetzer, Verlagsarbeit mit Bezug auf DaF-Buechern
  • MA-DaF:

Spezifische Probleme

Spärliche technische Ausstattung, sehr kleine und wenige Unterrichtsräume, Lehrkräfte haben aufgrund mangelnder örtlicher Erfahrung Schwierigkeiten, ein aktuelles Deutschlandbild zu vermitteln, zudem mangelt es einigen Lehrkräften an Sprachpraxis, Name der Deutschkurse entsprechend der Sprachniveaustufen des GER entspricht in seltenen Fällen dem tatsächlichen Niveau der Studierenden, jedoch werden auch sehr schwache Studierende schon ab dem 2. Studienjahr ins Praktikum an einer örtlichen Schule geschickt, um dort unter Vorgabe veralteter Methoden Schüler zu unterrichten

Praktikum

Obligatorisches Praktikum an einer örtlichen Partnerschule. 4. Studienjahr: 2 Praktika (je 6 Wochen), 3. Studienjahr: 1 Praktikum (6 Wochen), 2. Studienjahr: 1 Praktikum (2 Wochen)

Kontrastsprache

Unterrichtssprachen: Russisch, Kirgisisch

Studentischer Arbeitsaufwand (nach ECTS)

  • BA-DaF: ECTS gibt es nicht, jedoch folgende Vorgabe für jedes der vier Studienjahre: 120 praktische Stunden, 120 Stunden Selbstarbeit
  • MA-DaF:

Modul-Prüfungsleistung

(Leistungsnachweise)

  • BA-DaF: Pro Semester 100 Punkte, davon je 30 in zwei Modulprüfungen (von der Lehrkraft definiert) und 40 in einer zentralen Prüfung zu Ende des Semesters / Bachelorarbeit. 2 Zwischenprüfungen, 1 Abschlussprüfung am Ende des Semesters
  • MA-DaF:

Lern- und Qualifikationsziele/Berufsbezug

  • BA-DaF:
  • MA-DaF:

Promotionsmöglichkeiten

Keine

Forschungsschwerpunkte

Methodik, Linguistik

Besonderheiten

Keine

Kooperationspartnerschaften

Keine