Potsdam

Aus FaDaF Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

DaF/DaZ -Standort: Potsdam

BA/MA-Studiengänge in DaF/DaZ

Bezeichnungen der jeweiligen BA/MA-DaF/DaZ -Studiengänge

Anzahl der BA/MA-DaF/DaZ-Studiengänge und DaF/DaZ-Module

  • BA-DaF/DaZ: Es ist geplant, innerhalb des Bachelor-Studiengangs Germanistische Sprachenwissenschaft ein Modul DaF/DaZ als Spezialisierungsmöglichkeit zu installieren.
  • MA-DaF/DaZ: Es ist ein MA-Studiengang „Fremdsprachenlinguistik“ geplant, bei dem DaF/DaZ als Wahlmöglichkeit neben Slawistik, Romanistik und Anglistik angeboten wird. Entwurf wird auf Wunsch zugeschickt.
  • DaF/DaZ-Module:

Zulassungsvoraussetzungen für das Studium

Fachlich

  • BA-DaF/DaZ:
  • MA-DaF/DaZ:

Sprachlich

  • BA-DaF/DaZ:
  • MA-DaF/DaZ:

Dauer des Studiums

  • BA-DaF/DaZ:
  • MA-DaF/DaZ:

Anzahl der Studierenden

  • BA-DaF/DaZ:
  • MA-DaF/DaZ:

Studienschwerpunkte

Relevante BA/MA-DaF/DaZ-Profile

Kerncurricula

  • BA-DaF/DaZ:
  • MA-DaF/DaZ:

Pflichtmodule

  • BA-DaF/DaZ:
  • MA-DaF/DaZ:

Wahlpflichtmodule

  • BA-DaF/DaZ:
  • MA-DaF/DaZ:

Berufsbezug

  • BA-DaF/DaZ:
  • MA-DaF/DaZ:

Spezifische Probleme

(administrative, curriculare, bezügl. des Praxisbezugs, der personellen oder sonstiger Ressourcen etc.):

Praktikum

ja: in Einrichtungen im In- oder Ausland, in der Ausländer eine Rolle spielen

Kontrastsprache

Studentischer Arbeitsaufwand (nach ECTS)

  • BA-DaF/DaZ:
  • MA-DaF/DaZ:

Modul-Prüfungsleistung

(Leistungsnachweise)

  • BA-DaF/DaZ:
  • MA-DaF/DaZ:

Lern- und Qualifikationsziele/Berufsbezug

  • BA-DaF/DaZ:
  • MA-DaF/DaZ:

Promotionsmöglichkeiten

Forschungsschwerpunkte

Besonderheiten

Kooperationspartnerschaften

(Name der Stadt, mit der eine Kooperationspartnerschaft besteht)

„Alte“ DaF/DaZ-Studiengänge (auslaufend)

Anzahl der DaF/DaZ-Studiengänge

2

Studiengangstypen und Abschlüsse

  • Magister- und Diplomstudiengänge – Hauptfach, Nebenfach: nein
  • Zusatzqualifikation: Im Rahmen des Magister-Studiengangs Germanistische Linguistik kann ab Hauptstudium eine Spezialisierungsvariante DaF/DaZ gewählt werden.
  • Aufbaustudium: Deutsch als Fremd- und Zweitsprache/Zertifikat

Dauer des Studiums

  • Zusatzqualifikation:

Im Hauptfach 3 Hauptseminarscheine aus zwei Teilgebieten DaF/DaZ

Im Nebenfach 2 Hauptseminarscheine aus zwei Teilgebieten DaF/DaZ

  • Aufbaustudium:

Germanisten 18-20 SWS; Nicht-Germanisten (andere Philologien): 28 SWS

4 Leistungsnachweise (davon ein Hauptseminarschein) aus den oben genannten Teilgebieten; für Nichtgermanisten zusätzlich ein Leistungsnachweis in Literaturwissenschaft und ein Leistungsnachweis in germanistischer Sprachwissenschaft

Studienschwerpunkte

1. Linguistische Grundlagen des DaF/DaZ-Unterrichts, kontrastive Linguistik; 2. Psycholinguistik, Sprachlehr- und erwerbsforschung; 3. Soziolinguistische Aspekte der Mehrsprachigkeit; Interkulturelle Kommunikation; Landes- und Kulturkunde; 4. Didaktik und Methodik DaF/DaZ

Kerncurricula

Entspricht den Schwerpunkten

Praktikum

Für den Aufbaustudiengang ist ein Praktikum obligatorisch.

Kontrastsprache

Für den Aufbaustudiengang wird eine Kontrastsprache eigener Wahl gefordert.

Berufsbezug

Vorbereitung auf Lehrtätigkeiten im Bereich DaF/DaZ

Spezifische Probleme

(administrative, curriculare, bezügl. des Praxisbezugs, der personellen oder sonstiger Ressourcen etc.):

Forschungsschwerpunkte

  • Untersuchungen zu Lehr- und Lernschwierigkeiten im Bereich der Morphologie und Syntax des Deutschen
  • Empirische Untersuchungen an einem Korpus von DaZ-Lernerdaten zum Erwerb von Genus und Numerus sowie Verbstellung
  • Sprachvergleichende Untersuchungen zu Grammatikalisierungsprozessen
  • Untersuchungen zu Entwicklungen im heutigen Deutsch als Basis für eine Lehrergrammatik
  • Untersuchungen zum (deutsch-)fremdsprachigen Text in der natürlichen und in der simulierten Kommunikation

Besonderheiten

es gibt Lehrveranstaltungen zum Zweitspracherwerb im Teilgebiet „Psycholinguistik, Sprachlehr- und –lernprozesse“ und es werden auf der Basis von ZSE-Lernerdaten Arbeiten angefertigt Seminararbeiten, Examensarbeiten, 1 Diss)