Portugal: Unterschied zwischen den Versionen

Aus FaDaF Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 8: Zeile 8:
  
 
===Literatur===
 
===Literatur===
 +
 +
'''DaF- und Germanistikstudiengänge'''
  
 
* Arbeitsgruppe der Lektoren für Deutsch an portugiesischen Universitäten (2006): Der Deutschunterricht an portugiesischen Universitäten. In: ''Info DaF'' 33/4, 329-336.
 
* Arbeitsgruppe der Lektoren für Deutsch an portugiesischen Universitäten (2006): Der Deutschunterricht an portugiesischen Universitäten. In: ''Info DaF'' 33/4, 329-336.
Zeile 18: Zeile 20:
  
 
* Konrad, Holger (2000): Deutsch in Portugal. Zur Situation des Fachs an den Schulen und zur Ausbildung von Lehrkräften an den Hochschulen. In: ''Info-DaF'' 27/5, 495-512. [http://www.iudicium.de/InfoDaF/downloads/InfoDaF_2000_Heft_5.pdf]
 
* Konrad, Holger (2000): Deutsch in Portugal. Zur Situation des Fachs an den Schulen und zur Ausbildung von Lehrkräften an den Hochschulen. In: ''Info-DaF'' 27/5, 495-512. [http://www.iudicium.de/InfoDaF/downloads/InfoDaF_2000_Heft_5.pdf]
 
* Reimann, Daniel (Hg.) (2013): Kontrastive Linguistik und Fremdsprachendidaktik Iberoromanisch – Deutsch. Studien zur Morphosyntax, nonverbaler Kommunikation, Mediensprache, Lexikographie und Mehrsprachigkeitsdidaktik Spanisch, Portugiesisch und Deutsch. Band 2. Romanistische Fremdsprachenforschung und Unterrichtsentwicklung. Tübingen: Narr; Francke; Attempto.
 
  
 
* Ribeiro, António Sousa (2010): Deutsch in Portugal. In: Krumm, Hans-Jürgen/Fandrych, Christian/Hufeisen, Britta/Riemer, Claudia (Hrsg.): Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Ein internationales Handbuch. Berlin – New York: Walter de Gruyter, 1767-1770.
 
* Ribeiro, António Sousa (2010): Deutsch in Portugal. In: Krumm, Hans-Jürgen/Fandrych, Christian/Hufeisen, Britta/Riemer, Claudia (Hrsg.): Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Ein internationales Handbuch. Berlin – New York: Walter de Gruyter, 1767-1770.
 +
 +
'''Andere'''
 +
 +
* Reimann, Daniel (Hg.) (2013): Kontrastive Linguistik und Fremdsprachendidaktik Iberoromanisch – Deutsch. Studien zur Morphosyntax, nonverbaler Kommunikation, Mediensprache, Lexikographie und Mehrsprachigkeitsdidaktik Spanisch, Portugiesisch und Deutsch. Band 2. Romanistische Fremdsprachenforschung und Unterrichtsentwicklung. Tübingen: Narr; Francke; Attempto.

Version vom 7. Dezember 2016, 14:33 Uhr

DaF-Standorte in Portugal

Literatur

DaF- und Germanistikstudiengänge

  • Arbeitsgruppe der Lektoren für Deutsch an portugiesischen Universitäten (2006): Der Deutschunterricht an portugiesischen Universitäten. In: Info DaF 33/4, 329-336.
  • Delille, Maria Manuela Gouveia (1998): Germanistik in Portugal. Situation und Perspektiven. In: DAAD (Hrsg.): Germanistentreffen. Deutschland - Spanien - Portugal. Tagungsbeiträge. Bonn: DAAD, 17-32.
  • Dreischer, Anita (2001): Deutschunterricht und Germanistikstudium in Portugal. In Helbig, Gerhard u.a. (Hrsg.): Deutsch als Fremdsprache: ein internationales Handbuch. Band 2. Berlin/New York: Walter de Gruyter, 1253-1258.
  • Hanenberg, Peter (1997): Germanistik in Portugal. In: Briesemeister, Dietrich / Schönberger, Axel (Hrsg.): Portugal heute. Politik. Wirtschaft. Kultur. Frankfurt am Main: Vervuert Verlag, 847-855.
  • Konrad, Holger (2000): Deutsch in Portugal. Zur Situation des Fachs an den Schulen und zur Ausbildung von Lehrkräften an den Hochschulen. In: Info-DaF 27/5, 495-512. [1]
  • Ribeiro, António Sousa (2010): Deutsch in Portugal. In: Krumm, Hans-Jürgen/Fandrych, Christian/Hufeisen, Britta/Riemer, Claudia (Hrsg.): Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Ein internationales Handbuch. Berlin – New York: Walter de Gruyter, 1767-1770.

Andere

  • Reimann, Daniel (Hg.) (2013): Kontrastive Linguistik und Fremdsprachendidaktik Iberoromanisch – Deutsch. Studien zur Morphosyntax, nonverbaler Kommunikation, Mediensprache, Lexikographie und Mehrsprachigkeitsdidaktik Spanisch, Portugiesisch und Deutsch. Band 2. Romanistische Fremdsprachenforschung und Unterrichtsentwicklung. Tübingen: Narr; Francke; Attempto.