Griechenland: Unterschied zwischen den Versionen

Aus FaDaF Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 4: Zeile 4:
 
*[[Thessaloniki]]
 
*[[Thessaloniki]]
  
Mit dem Rahmen gebenden Hochschulgesetz (1268/82) sowie dem neuen Gesetz (2083/1992) wird jede Universität in Fakultäten unterteilt, die ‚eine Einheit von verwandten Wissenschaften bilden, so dass ein gegenseitiger Einfluss gesichert werden kann, der der Notwendigkeit für eine wissenschaftliche und der Notwendigkeit der Koordination für die Forschung und die Ausbildung dienen kann’. In Griechenland ist es zur Zeit
+
'''Literatur'''
Die Studienordnung, die in beiden Abteilungen im Fach Deutsch als Fremdsprache (Fachbereich für deutsche Sprache und Literatur – Universität Athen, [http://www.gs.uoa.gr]  und Abteilung für deutsche Sprache und Philologie - Aristoteles Universität Thessaloniki, [http://www.auth.gr/del/]) gilt, hat einige Unterschiede zum ‚alten’ Studiensystem. Zu bedenken ist noch, dass in der Abteilung von Thessaloniki in den letzten drei Jahren wichtige Änderungen vorgenommen wurden, die auch als eine Vorbereitung auf die zukünftige Änderung zum BA/MA Studiengang gelten könnten.
+
 
 +
'''Blioumi, Aglaia: Dekonstruktive Literaturdidaktik am Beispiel der deutschen Abteilung der Universität Athen. Zur Diskussion um eine praxisbezogene Theoriebildung. In: ''Info DaF'' Nr. 1 Februar 2014.'''[http://www.daf.de/downloads/InfoDaF_2014_Heft_1.pdf]

Version vom 27. November 2016, 21:23 Uhr

DaF-Standorte in Griechenland

Literatur

Blioumi, Aglaia: Dekonstruktive Literaturdidaktik am Beispiel der deutschen Abteilung der Universität Athen. Zur Diskussion um eine praxisbezogene Theoriebildung. In: Info DaF Nr. 1 Februar 2014.[1]