Flensburg: Unterschied zwischen den Versionen

Aus FaDaF Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (27 Versionen: Import aus altem Wiki, Teil 2)
 
Zeile 1: Zeile 1:
DaF/DaZ -Standort: '''Deutsch als fremde Sprache''' am Institut für Germanistik der Universität Flensburg [http://www.uni-flensburg.de/deutsch/]
+
Stadt: Flensburg
 +
 
 +
DaF/DaZ -Standort: [http://www.uni-flensburg.de/deutsch/ Europa Universität Flensburg]
  
 
== BA/MA-Studiengänge in DaF/DaZ ==
 
== BA/MA-Studiengänge in DaF/DaZ ==
 +
 +
'''Deutsch als fremde Sprache''' am Institut für Germanistik der Universität Flensburg
  
 
===Bezeichnungen der jeweiligen BA/MA-DaF/DaZ -Studiengänge===
 
===Bezeichnungen der jeweiligen BA/MA-DaF/DaZ -Studiengänge===
 +
 +
Schwerpunkte für Lehramt Ergänzungsstudiengang sowie 2 Module im BA Lehramt und ergänzende Veranstaltungen in den Germanistik-Modulen
  
 
MA-DaF: geplant, noch nicht entschieden
 
MA-DaF: geplant, noch nicht entschieden
Zeile 56: Zeile 62:
 
=== Berufsbezug ===
 
=== Berufsbezug ===
  
*BA-DaF/DaZ:
+
*BA-DaF/DaZ: Lehramt DaZ und DaF
*MA-DaF/DaZ:
+
*MA-DaF/DaZ: Lehramt DaZ und DaF
  
 
===Spezifische Probleme===
 
===Spezifische Probleme===
Zeile 66: Zeile 72:
  
 
===Kontrastsprache ===
 
===Kontrastsprache ===
 +
 +
nein, wird aber empfohlen; bisher waren auch Sprachkurse bei Kooperationspartnern in Istanbul und Danzig belegbar
  
 
===Studentischer Arbeitsaufwand (nach ECTS)===
 
===Studentischer Arbeitsaufwand (nach ECTS)===
Zeile 85: Zeile 93:
  
 
=== Forschungsschwerpunkte ===
 
=== Forschungsschwerpunkte ===
 +
 +
interkulturelle Kommunikation; Einstellungen und Stereotypen (Auto- und Hetero-);nonverbale Kommunikation und Medien; Spracherwerb zweisprachig aufwachsendertürkischer Kinder (seit 2003); Einzelfallstudien (Zwischenbericht 2004)
  
 
=== Besonderheiten ===
 
=== Besonderheiten ===
  
 
DaZ/DaF in der Lehrerausbildung wird mehr und mehr zu einem „Feigenblatt“, weil trotzgestiegener Studierendenzahlen die finanziellen Mittel weiter reduziert werden. Flensburg ist die einzigeAusbildung für Lehrkräfte in Schleswig-Holstein.
 
DaZ/DaF in der Lehrerausbildung wird mehr und mehr zu einem „Feigenblatt“, weil trotzgestiegener Studierendenzahlen die finanziellen Mittel weiter reduziert werden. Flensburg ist die einzigeAusbildung für Lehrkräfte in Schleswig-Holstein.
 +
 +
zum Spracherwerb (Einbeziehung von Vor- und Grundschulalter), Bilingualismus(Schulmodelle, Erziehungsstrategien, Elternarbeit, ...), Exkursionen und Praktika in der Türkei und in Polen
  
 
=== Kooperationspartnerschaften ===
 
=== Kooperationspartnerschaften ===
Zeile 94: Zeile 106:
 
([[Name der Stadt, mit der eine Kooperationspartnerschaft besteht]])
 
([[Name der Stadt, mit der eine Kooperationspartnerschaft besteht]])
  
== „Alte“ DaF/DaZ-Studiengänge (auslaufend) ==
+
==Zusatzqualifikationen und andere Studientypen==
  
===Anzahl der DaF/DaZ-Studiengänge===
+
===Bezeichnung der DaF-/DaZ- Zusatzqualifikationen oder anderen Studientypen===
  
Schwerpunkte für Lehramt Ergänzungsstudiengang sowie 2 Module im BA Lehramt undergänzende Veranstaltungen in den Germanistik-Modulen
+
(hier die Struktur von oben für die Eintragungen übernehmen)
 
+
===Studiengangstypen und Abschlüsse===
+
(Grundständiges Studium, Zusatzqualifikation, Aufbaustudium)
+
 
+
===Dauer des Studiums===
+
(Grundständiges Studium, Zusatzqualifikation, Aufbaustudium)
+
 
+
===Studienschwerpunkte===
+
 
+
===Kerncurricula===
+
 
+
===Praktikum ===
+
bisher semesterbegleitend, im BA noch unklar
+
 
+
===Kontrastsprache===
+
nein, wird aber empfohlen; bisher waren auch Sprachkurse bei Kooperationspartnern in Istanbul und Danzig belegbar
+
 
+
===Berufsbezug===
+
Lehramt DaZ und DaF
+
 
+
===Spezifische Probleme===
+
Mit einer Mitarbeiterin sind Praktikumsgruppen (bisher 6-8) nicht mehr ausreichend betreubar. Im SS 06 sollen z.B. 63 Studierende in Praktika betreut werden. Aufgrund der Personalkapazität können nur 4 Praktikumsgruppen angeboten werden.
+
 
+
===Forschungsschwerpunkte===
+
interkulturelle Kommunikation; Einstellungen und Stereotypen (Auto- und Hetero-);nonverbale Kommunikation und Medien; Spracherwerb zweisprachig aufwachsendertürkischer Kinder (seit 2003); Einzelfallstudien (Zwischenbericht 2004)
+
 
+
===Besonderheiten===
+
zum Spracherwerb (Einbeziehung von Vor- und Grundschulalter), Bilingualismus(Schulmodelle, Erziehungsstrategien, Elternarbeit, ...), Exkursionen und Praktika in der Türkei und in Polen
+

Aktuelle Version vom 22. Februar 2017, 20:28 Uhr

Stadt: Flensburg

DaF/DaZ -Standort: Europa Universität Flensburg

BA/MA-Studiengänge in DaF/DaZ

Deutsch als fremde Sprache am Institut für Germanistik der Universität Flensburg

Bezeichnungen der jeweiligen BA/MA-DaF/DaZ -Studiengänge

Schwerpunkte für Lehramt Ergänzungsstudiengang sowie 2 Module im BA Lehramt und ergänzende Veranstaltungen in den Germanistik-Modulen

MA-DaF: geplant, noch nicht entschieden

Anzahl der BA/MA-DaF/DaZ-Studiengänge und DaF/DaZ-Module

  • BA-DaF/DaZ:
  • MA-DaF/DaZ:
  • DaF/DaZ-Module:

Zulassungsvoraussetzungen für das Studium

Fachlich

  • BA-DaF/DaZ:
  • MA-DaF/DaZ:

Sprachlich

  • BA-DaF/DaZ:
  • MA-DaF/DaZ:

Dauer des Studiums

  • BA-DaF/DaZ:
  • MA-DaF/DaZ:

Anzahl der Studierenden

  • BA-DaF/DaZ:
  • MA-DaF/DaZ:

Studienschwerpunkte

Relevante BA/MA-DaF/DaZ-Profile

Kerncurricula

  • BA-DaF/DaZ:
  • MA-DaF/DaZ:

Pflichtmodule

  • BA-DaF/DaZ:
  • MA-DaF/DaZ:

Wahlpflichtmodule

  • BA-DaF/DaZ:
  • MA-DaF/DaZ:

Berufsbezug

  • BA-DaF/DaZ: Lehramt DaZ und DaF
  • MA-DaF/DaZ: Lehramt DaZ und DaF

Spezifische Probleme

(administrative, curriculare, bezügl. des Praxisbezugs, der personellen oder sonstiger Ressourcen etc.):

Praktikum

(obligatorisch/fakultativ, Inland/Ausland, Einrichtungen, Umfang)

Kontrastsprache

nein, wird aber empfohlen; bisher waren auch Sprachkurse bei Kooperationspartnern in Istanbul und Danzig belegbar

Studentischer Arbeitsaufwand (nach ECTS)

  • BA-DaF/DaZ:
  • MA-DaF/DaZ:

Modul-Prüfungsleistung

(Leistungsnachweise)

  • BA-DaF/DaZ:
  • MA-DaF/DaZ:

Lern- und Qualifikationsziele/Berufsbezug

  • BA-DaF/DaZ:
  • MA-DaF/DaZ:

Promotionsmöglichkeiten

Forschungsschwerpunkte

interkulturelle Kommunikation; Einstellungen und Stereotypen (Auto- und Hetero-);nonverbale Kommunikation und Medien; Spracherwerb zweisprachig aufwachsendertürkischer Kinder (seit 2003); Einzelfallstudien (Zwischenbericht 2004)

Besonderheiten

DaZ/DaF in der Lehrerausbildung wird mehr und mehr zu einem „Feigenblatt“, weil trotzgestiegener Studierendenzahlen die finanziellen Mittel weiter reduziert werden. Flensburg ist die einzigeAusbildung für Lehrkräfte in Schleswig-Holstein.

zum Spracherwerb (Einbeziehung von Vor- und Grundschulalter), Bilingualismus(Schulmodelle, Erziehungsstrategien, Elternarbeit, ...), Exkursionen und Praktika in der Türkei und in Polen

Kooperationspartnerschaften

(Name der Stadt, mit der eine Kooperationspartnerschaft besteht)

Zusatzqualifikationen und andere Studientypen

Bezeichnung der DaF-/DaZ- Zusatzqualifikationen oder anderen Studientypen

(hier die Struktur von oben für die Eintragungen übernehmen)