Fachverband für Deutsch als Fremdsprache
 Fachverband Deutsch als Fremd- und ZweitspracheInteressenvertretung für DaF-/DaZ-Lernende, -Lehrende und -Institutionen 

23. Grazer Tagung DaF/DaZ & Sprachdidaktik (online: 25.-26.06.2021)

Digitale Tagung widmet sich dem Thema „Interaktion als Ressource für den Erst-, Zweit- und Fremdspracherwerb“ und diskutiert den Zusammenhang zwischen sozialer Interaktion und Spracherwerb in der Erst-, Fremd- und Zweitsprache Deutsch aus theoretischer, empirischer und didaktischer Perspektive.
Alle Informationen entnehmen Sie dem Abstract-Heft und dem Tagungsprogramm.
Die Teilnahme an der Tagung ist kostenfrei.
Die Anmeldung ist bis zum 10. Juni 2021 über die E-Mail-Adresse fachdidaktikzentrum-daz@uni-graz.at möglich.

Call for Papers: Info DaF-Themenheft „Testen und Prüfen“

„Informationen Deutsch als Fremdsprache“ (Info DaF) plant ein Themenheft zum „Testen und Prüfen“.
Im Themenheft sollen aktuelle Tests und PrĂĽfungen fĂĽr Deutsch als Fremdsprache aus testtheoretischen Aspekten beleuchtet werden.
Reichen Sie Ihren Vorschlag bis Mitte Juni 2021 ein.
Den CfP finden Sie auf der Homepage der Zeitschrift.

Call for Papers: Kritische Perspektiven auf Bildungssprache - Potenziale und Impulse für die DaZ-Didaktik (online: 23.-24.09.2021)

Am 23./24. September 2021 findet an der SDD-AG Deutsch als Zweitsprache (Humboldt-Universität zu Berlin und Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg) die Online-Tagung zum Thema Kritische Perspektiven auf Bildungssprache - Potenziale und Impulse für die DaZ-Didaktik statt.
Den CfP mit allen wichtigen Informationen finden Sie hier.
Die Einsendung der Beiträge (im Umfang von rund 300 Wörtern) ist bis zum 20. Juni 2021 auf der Seite möglich.

Call for Papers: Sammelband „Medienwechsel und Medienverbund: Literaturverfilmungen, (weitere) Adaptionen und Textnetze im Kontext DaF/DaZ“

Im Zentrum dieses Sammelbandes stehen sowohl theoretische als auch (medien-)didaktische Überlegungen und Vorschläge für den Einsatz von Literaturverfilmungen bzw. Adaptionen oder polymedial angelegten Textnetzen im DaF/Z-Unterricht.
Es werden Beiträge erwartet, die theoretische und didaktisch- methodische Fragestellungen in den Blick nehmen oder empirische Forschungsergebnisse präsentieren. Weiterhin können wissenschaftlich basierte, systematische Reflexionen sowohl aus der erst-, zweit- und fremdsprachlichen Unterrichtspraxis als auch aus den Nachbardisziplinen eingereicht werden.
Die Einsendung der Abstracts (bis zu 300 Wörtern) ist bis zum 28. Juni 2021 möglich. Alle Informationen dazu entnehmen Sie dem CfP.

Call for Papers: VIII. Internationale Nachwuchskonferenz „Junge Forschung im Bereich Deutsch als Fremdsprache“ (7.- 8.10.2021)

Am 7. und 8. Oktober findet die VIII. Internationale Nachwuchskonferenz „Junge Forschung im Bereich Deutsch als Fremdsprache“ statt, die alljährlich von der Philipps-Universität Marburg, der Radboud-Universiteit Nijmegen und der Adam-Mickiewicz-Universität Poznan veranstaltet wird.
Die Konferenz wird dieses Jahr erneut digital und synchron durchgeführt, um den wissenschaftlichen Austausch auch in Zeiten von Kontaktbeschränkungen aufrecht zu erhalten.
Wenn Sie Ihr Forschungsprojekt auf der virtuellen Konferenz vorstellen und diskutieren möchten (15 Minuten Vortrag + 10 Minuten Diskussion), reichen Sie bitte Ihren Beitragsvorschlag bis zum 31.07.2021 ein.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem CfP.

Tagung an der Universität Regensburg: Schule und Unterricht in der Migrationsgesellschaft. Allgemeindidaktische und fachdidaktische Perspektiven (16.-17.07.2021)

Die Regensburger Tagung schafft einen Raum für Austausch und Diskussionen zur interdisziplinären Auseinandersetzung. Sie gibt Impulse zu einer Didaktik in der Migrationsgesellschaft mit Bezug auf die Ebene der Inhalte sowie auf Fragen der Vermittlung, der Lernarrangements und Methoden. Dabei werden sowohl allgemeindidaktische als auch unterschiedliche fachdidaktische Fragestellungen behandelt. Die Tagung zielt auch auf die inhaltliche Vernetzung und die Bündelung von Expertisen verschiedener Disziplinen. Darüber hinaus ist sie gedacht als Auftakt zur Initiierung eines (inter-)nationalen Netzwerkes zum Thema Pädagogik und Didaktik in der Migrationsgesellschaft, das die interdisziplinäre Zusammenarbeit in Forschung und Lehre systematisieren sowie den Transfer in die Bildungspraxis unterstützen möchte.
Der Planungstermin (16./17. Juli 2021) ist von der weiteren Entwicklung der Pandemie abhängig.
Nähere Informationen finden Sie hier.

Tagung Methodische Zugänge zur Interaktionsforschung in DaFZ (online: 05.-06.11.2021)

Die Online-Tagung Methodische Zugänge zur Interaktionsforschung in DaFZ findet am 05. und 06.11.2021 statt, mit einer Auftaktveranstaltung am 22.10.2021.
Den CfP finden Sie hier.
Weitere Informationen können Sie der Seite entnehmen.

Die XVII. internationale Tagung der Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer (IDT 2022): 15.-20. August 2022, Wien

Die Internationale Tagung der Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer (IDT) ist das größte Forum des Faches Deutsch als Fremdsprache und Zweitsprache weltweit. Sie findet vom 15. bis zum 20. August 2022 zum 17. Mal statt.
Die IDT wird im Auftrag des Internationalen Deutschlehrerverbandes (IDV) und seiner Mitgliedsverbände veranstaltet und wird 2022 in Wien vom Österreichischen Verband für Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache (ÖDaF) ausgerichtet.
Zentrale Anliegen der IDT sind die Weiterbildung und Information der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die Vermittlung zwischen Theorie und Praxis, der Erfahrungsaustausch von Personen aus aller Welt im Fach Deutsch sowie die fachliche und sprachpolitische Positionierung des Faches.
Zur XVII. IDT 2022 in Wien, die unter dem Motto mit.sprache.teil.haben steht, werden rund 3000 Personen aus aller Welt erwartet.
Hier finden Sie ein Factsheet, das wichtige Informationen zur Anmeldung zu Webinaren, zur Einreichung von Beiträgen und zu einer ganz besonderen Veranstaltung, dem virtuellen IDT-Schmankerl 2021, enthält.

Copyright © 2003-2018 Fachverband für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache (FaDaF). Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung des FaDaF. Der FaDaF übernimmt keinerlei Verantwortung für die Inhalte externer Internetseiten. Diese Seite wurde generiert von nailware/cms v1.1. by Target-Traffic media