Staatliche Janka-Kupala-Universität

Aus FaDaF Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Land: Belarus

Stadt: Grodno

DaF-Standort: Staatliche Janka-Kupala-Universität

BA/MA-Studiengänge in DaF

Bezeichnungen der jeweiligen BA/MA-DaF-Studiengänge

  • BA-DaF: Lehramt Deutsch / Übersetzung (seit 2015 mit einem einzigen Diplom "Übersetzer und Lehrer für 2 Fremdsprachen" - i.d.R. Deutsch und Englisch).
  • MA-DaF:
  • DaF-Module:

Anzahl der BA/MA-DaF-Studiengänge und DaF-Module

  • BA-DaF: Derzeit erfolgt in Belarus die Umstellung auf das Bachelor- und Mastersystem.
  • MA-DaF:
  • DaF-Module:

Zulassungsvoraussetzungen für das Studium

Fachlich

  • BA-DaF: Abschlussprüfungen (Zertifikate) am Ende der 11 Klasse in den Fächern: Deutsch, Belarussische Geschichte, Russisch/Belarussisch
  • MA-DaF:

Sprachlich

  • BA-DaF:
  • MA-DaF:

Dauer des Studiums

  • BA-DaF: bisher 5 Jahre, jedoch erfolgt gerade die Umstellung auf BA und MA
  • MA-DaF:

Anzahl der Studierenden

  • BA-DaF: ca. 30 (wobei es wenig Konkurrenz gibt - eher versucht man Bewerber anzuwerben)
  • MA-DaF:

Studienschwerpunkte

Sprachpraxis Deutsch (und Englisch), Phonetik, Literaturwissenschaft, Sprachwissenschaft, Didaktik, Landeskunde, Übersetzung

Relevante BA/MA-DaF-Profile

(Eintrag der BA/MA-DaF-Profile)

Kerncurricula

  • BA-DaF: Ja. Aber mit Wahlpflichtfächern, die jedoch nicht immer in der Wahl der Studenten liegen.
  • MA-DaF:

Pflichtmodule

  • BA-DaF:
  • MA-DaF:

Wahlpflichtmodule

  • BA-DaF:
  • MA-DaF:

Berufsbezug

  • BA-DaF: Lehrerberuf, offiziell auch Übersetzer. Bei der Lehrerausbildung werden die Grundlagen vermittelt, aber es gibt kaum Interesse unter den Absolventen diesen Beruf zu erlangen. Die Übersetzerausbildung kommt deutlich zu kurz.
  • MA-DaF:

Spezifische Probleme

(administrative, curriculare, bezügl. des Praxisbezugs, der personellen oder sonstiger Ressourcen etc.):

Raumsituation

Praktikum

(obligatorisch/fakultativ, Inland/Ausland, Einrichtungen, Umfang)

Kontrastsprache

Deutsch und Russisch (teilweise Belarussisch)

Studentischer Arbeitsaufwand (nach ECTS)

  • BA-DaF: ECTS ist noch nicht eingeführt
  • MA-DaF:

Modul-Prüfungsleistung

(Leistungsnachweise)

  • BA-DaF: Je nach Fach (Vorprüfungen oder Vornoten + Prüfung), in den ersten Studienjahren regelmäßige Kontrollarbeiten. Zum Studienabschluss: Diplomarbeit, mündliche und schriftliche Staatsprüfungen
  • MA-DaF:

Lern- und Qualifikationsziele/Berufsbezug

  • BA-DaF:
  • MA-DaF:

Promotionsmöglichkeiten

Ja, 3 Jahre

Forschungsschwerpunkte

vorwiegend sprachwissenschaftliche Themen

Besonderheiten

(Eintrag der Besonderheiten)

Kooperationspartnerschaften

(Name der Stadt, mit der eine Kooperationspartnerschaft besteht)