Südliche Föderale Universität (SFEDU)

Aus FaDaF Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Land: Russland

Stadt: Rostow am Don

DaF-Standort: Südliche Föderale Universität

BA/MA-Studiengänge in DaF

Bezeichnungen der jeweiligen BA/MA-DaF-Studiengänge

Westeuropäische Philologie: Germanistik

Anzahl der BA/MA-DaF-Studiengänge und DaF-Module

  • BA-DaF:
  • MA-DaF:
  • DaF-Module:

Zulassungsvoraussetzungen für das Studium

Fachlich

  • BA-DaF: erfolgreicher Abschluss der schulischen Einheitlichen Staatlichen Prüfungen EG mit besonderer (höherer) Punktezahl
  • MA-DaF: erfolgreicher BA-Abschluss mit Staatsexamen incl. Verteidigung

Sprachlich

  • BA-DaF: Einheitliche Staatliche Prüfung (EGE) in der Schule mit ca. B1
  • MA-DaF: BA-Abschluss ca. C1

Dauer des Studiums

  • BA-DaF: 4 Jahre
  • MA-DaF: 2 Jahre

Anzahl der Studierenden

Richtlinien werden vom Ministerium für Bildung u. Wiss. jedes Jahr neu festgelegt; 2015 waren es ca. 25 BA-Stud. und 5 MA-Studierende

Studienschwerpunkte

Literatur- und Sprachtheoriestudium

Relevante BA/MA-DaF-Profile

(Eintrag der BA/MA-DaF-Profile)

Kerncurricula

Ja.

  • BA-DaF: 240 Cr ECTS, 36 Fächer (dazu noch 16 Wahlfächer). Es gibt 4 DaF-bezogene Module: Sprachpraxis der deutschen Sprache (Sprachpraxis; Grammatik; Phonetik; Interkulturelle Kommunikation; Landeskunde Deutschland; Literatur Deutschlands) - 1656 Stunden; Grundlagen der theoretischen Germanistik (Geschichte der deutschen Sprache; Theoretische Grammatik/ Phonetik/ Stilistik der deutschen Sprache; Lexikologie der deutschen Sprache) - 720 Stunden; Didaktik der deutschen Sprache (Methodik; Didaktik; Pädagogik) - 216 Stunden; Praxis in der Schule (Praxis+Kursarbeit in Methodik) - 82 Stunden.

Pflichtmodule

  • BA-DaF:
  • MA-DaF:

Wahlpflichtmodule

  • BA-DaF:
  • MA-DaF:

Berufsbezug

Dozentin / Dozent an Hochschulen, Schullehrerin / -lehrer, Dolmetscherin / Dolmetscher, Übersetzerin / Übersetzer

Spezifische Probleme

(administrative, curriculare, bezügl. des Praxisbezugs, der personellen oder sonstiger Ressourcen etc.):

umfangreiche Dokumentationspflicht

Praktikum

(obligatorisch/fakultativ, Inland/Ausland, Einrichtungen, Umfang)

Kontrastsprache

Russisch, Deutsch, Englisch

Studentischer Arbeitsaufwand (nach ECTS)

ca. 6 akad. Stunden pro Tag á 45 min; 36 pro Woche und ebenso im Selbststudium

Modul-Prüfungsleistung

(Leistungsnachweise)

Alle bekannten Typen von Prüfungen.

  • BA-DaF: BA: Staatsprüfung und öffentl. Verteidigung der Abschlussarbeit
  • MA-DaF: dito

Lern- und Qualifikationsziele/Berufsbezug

  • BA-DaF:
  • MA-DaF:

Promotionsmöglichkeiten

Ja. 3 Jahre Aspirantur bzw. auch nicht befristete Promotion möglich

Forschungsschwerpunkte

vergleichendes Studium der dt. und russ. Sprache; Theorie der dt. Gramm.: Pragmalinguistik, Theorie der dt. Modalität und Aspektualität, dt. Wortbildung, Temporalität, semant. Syntax d. dt. Sprache

Besonderheiten

enge Zusammenarbeit mit Uni Saarbrücken

Kooperationspartnerschaften

GIP mit Institut für Deutsche Sprache und Literatur Dortmund, Alexander Herzen Programm; Unabhängiges russ.-dt. Institut für Journalistik an der SFEDU