Berlin HU

Aus FaDaF Wiki
Version vom 21. Februar 2017, 17:45 Uhr von Tessa (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stadt: Berlin

DaF/DaZ -Standort: Humboldt-Universität Berlin

Literatur

  • Peters, Brigitte/Schütz, Erhard (Hg.) (2011): 200 Jahre Berliner Universität. 200 Jahre Berliner Germanistik. 1810–2010. Teil III. Band 23. Publikationen zur Zeitschrift für Germanistik. Frankfurt a. M. u.a.: Lang.

BA/MA-Studiengänge in DaF/DaZ

Bezeichnungen der jeweiligen BA/MA-DaF/DaZ -Studiengänge

Masterstudiengang DaF

Anzahl der BA/MA-DaF/DaZ-Studiengänge und DaF/DaZ-Module

  • MA-DaF/DaZ: 1

Zulassungsvoraussetzungen für das Studium

Fachlich

  • MA-DaF/DaZ: überdurchschnittlich erfolgreicher Abschluss eines ersten berufsqualifizierenden Studiums in einem linguistischen, philologischen oder anderen sprachbezogenen Fach

Sprachlich

  • MA-DaF/DaZ:

Dauer des Studiums

  • MA-DaF/DaZ: 4 Semester

Anzahl der Studierenden

  • MA-DaF/DaZ: im WS 05/06 37 Studierende

Studienschwerpunkte

Relevante BA/MA-DaF/DaZ-Profile

Vermittlung allgemeiner linguistischer Analysefähigkeiten sowie theoretische und empirische Grundlagen für die Analyse und Beschreibung des Deutschen als einem fremdsprachlichen Lerngegenstand sowie Vermittlung spezifischer berufsbezogener Qualifikationen im Bereich der Fremdsprachenvermittlung

Kerncurricula

  • MA-DaF/DaZ: 5 Pflichtmodule + 2 Wahlpflichtmodule

Pflichtmodule

  • MA-DaF/DaZ: Modul 1: Die deutsche Sprache als Lerngegenstand, Modul 2: Didaktik DaF I, Modul 3: Vorbereitung auf das Auslandssemester: Sprachpraxis, Sprache und Kultur kontrastiv, Modul 12: Auslandssemester, Modul 13: Abschlussmodul

Wahlpflichtmodule

  • MA-DaF/DaZ: Wahlpflicht 1: Theorie und Empirie für DaF, Wahlpflicht 2: Praxis des Deutschen als Fremdsprache
  • Optionalbereich: MA-DaF/DaZ: im Bereich Theorie und Empirie für DaF Wahl von 2 Modulen aus 6 (Modul 4: Sprachlern- und -lehrforschung, Modul 5: Repräsentation sprachlichen Wissens, Modul 6: Methoden linguistischer Datenerhebung, Modul 7: Germanistische Linguistik I, Modul 8: Theoretische Linguistik, Modul 9: Sprache und Kognition I), im Bereich Praxis des Deutschen als Fremdsprache 2 Module (Modul 10: Microteaching, Modul 11: Didaktik DaF II)

Berufsbezug

einerseits wissenschaftliche Tätigkeit im Bereich DaF (Forschung), andererseits DaF-Unterricht an Universitäten, Sprachenschulen und weiterbildenden Institutionen im In- und Ausland, Konzeption von Curricula, DaF-Lehrerfortbildung, Erstellen von Lehrmaterialien

Spezifische Probleme

zu wenig Lehrkapazität, deshalb sehr volle Lehrveranstaltungen (vor allem, da die meisten Lehrveranstaltungen auch für die auslaufenden DaF-Studiengänge geöffnet sind)

Praktikum

2 obligatorische Praktika im Masterstudiengang DaF

1. Praktikum am Sprachenzentrum der Humboldt-Universität

2. Praktikum an einer ausländischen Partneruniversität oder einer anderen Institution im Ausland

Kontrastsprache

nicht obligatorisch

Studentischer Arbeitsaufwand (nach ECTS)

  • MA-DaF/DaZ: Präsenz- und Selbststudium sind nicht für alle Studierenden in gleicher Weise aufgeteilt, da vielfache Wahl zwischen Lehrveranstaltungstypen gegeben ist; studentischer Arbeitsaufwand insgesamt: 120 ECTS-Punkte

Modul-Prüfungsleistung

(Leistungsnachweise)

  • MA-DaF/DaZ: Modul 1: Hausarbeit, Poster oder Präsentation

Modul 2: Unterrichtsplanung und Kommentar zu einer Unterrichtseinheit von 90 min

Modul 3: Klausur, mündliche Prüfung, Essay o.ä.

Modul 4: Klausur (90 min) oder mündliche Prüfung (30 min)

Modul 5: Klausur (90 min)

Modul 6: Klausur (90 min)

Modul 7: Hausarbeit (20 S.) oder Klausur (90 min)

Modul 8: Hausarbeit (20 S.) oder Klausur (90 min)

Modul 9: Hausarbeit (20 S.) oder Klasur (90 min)

Modul 10: Unterrichtsplanung und didaktischer Kommentar zu einer Unterrichtseinheit von 90 min

Modul 11: Hausarbeit, Poster, Präsentation oder Klausur

Modul 12: Praktikumsbericht

Modul 13: Masterarbeit inkl. Verteidigung

Lern- und Qualifikationsziele/Berufsbezug

  • MA-DaF/DaZ: Fachwissenschaftliche Kenntnisse und Fähigkeiten, die die Studierenden in die Lage versetzen, im Fach wissenschaftlich zu arbeiten und eigene Forschung zu betreiben; didaktische Kenntnisse und Fähigkeiten sowie berufsbezogene Fertigkeiten, die es ermöglichen, DaF-Unterricht an Universitäten, Sprachenschulen und weiterbildenden Institutionen im In- und Ausland selbstständig und eigenverantwortlich durchzuführen, Curricula zu konzipieren, in der DaF-Lehrerfortbildung zu arbeiten und Lehrmaterialien zu erstellen.

Promotionsmöglichkeiten

Forschungsschwerpunkte

Besonderheiten

1. Der Masterstudiengang DaF beinhaltet ein obligatorisches Auslandssemester, in dem ein Teilstudium an einer ausländischen Parteruniversität sowie ein Praktikum absolviert werden (Modul 12). Auf dieses Auslandssemester werden die Studierenden gezielt und individuell in Modul 3 vorbereitet (Vorbereitung auf das Auslandssemester: Sprachpraxis, Sprache und Kultur kontrastiv), wofür mit mehreren fremdsprachenphilologischen Instituten der Universität kooperiert wird.

2. Der Studiengang ist an einem linguistischen Institut angesiedelt (Institut für deutsche Sprache und Linguistik der Humboldt-Universität zu Berlin) und enthält eine starke linguistische Komponente.

Kooperationspartnerschaften

(Name der Stadt, mit der eine Kooperationspartnerschaft besteht)

Zusatzqualifikationen und andere Studientypen

Bezeichnung der DaF-/DaZ- Zusatzqualifikationen oder anderen Studientypen

(hier die Struktur von oben für die Eintragungen übernehmen)