Fachverband für Deutsch als Fremdsprache
 Fachverband Deutsch als Fremd- und ZweitspracheInteressenvertretung für DaF-/DaZ-Lernende, -Lehrende und -Institutionen 

DSH-Neuregistrierung

Eine Registrierung als DSH-Standort durch die Hochschulrektorenkonferenz ist staatlich anerkannten Hochschulen und Studienkollegs vorbehalten (RO-DT §3). Einzelpersonen, Sprachschulen oder andere Einrichtungen können keine DSH abnehmen.

Wie funktioniert der Registrierungsprozess und welche Unterlagen müssen eingereicht werden?
Um sich als DSH-Standort registrieren lassen zu können, müssen folgende Unterlagen eingereicht werden:

• Registrierungsformular
• DSH-Prüfungsordnung
• Kompletter DSH-Prüfungssatz einschließlich Lösungsschlüssel

Das ausgefüllte Registrierungsformular einschließlich aller Registrierungsunterlagen (als Scankopien) senden Sie bitte per Mail an dsh(at)fadaf.de. Eine Kopie des Registrierungsformulars ohne weitere Unterlagen senden Sie bitte an brand(at)hrk.de.
In der DSH-Koordinierungsstelle wird die Vollständigkeit der Unterlagen geprüft und Sie erhalten eine Eingangsbestätigung sowie eine Rechnung über die Registrierungsgebühr. Sobald die Registrierungsgebühr beim FaDaF eingegangen ist, wird der Antrag bearbeitet.

Die DSH-Gutachter prüfen die eingereichten Unterlagen hinsichtlich ihrer Übereinstimmung mit den Vorgaben der RO-DT. Sollte eine mangelnde Übereinstimmung festgestellt werden oder Rückfragen auftauchen, erhalten Sie einen schriftlichen Bescheid mit einem Hinweis auf die notwendigen Änderungen oder mit einer Bitte um Klärung der Fragen.

Wenn alle Auflagen erfüllt sind, wird Ihnen dies von der DSH-Koordinierungsstelle mitgeteilt. Anschließend kann die Prüfungsordnung durch das Beschlussorgan (z.B. Senat) der antragstellenden Einrichtung verabschiedet werden. Sobald dies geschehen ist, muss die DSH-Koordinierungsstelle darüber schriftlich durch die antragstellende Einrichtung informiert werden. Diese bittet daraufhin die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) um Registrierung. Abschließend erhalten Sie einen Registrierungsbescheid der HRK und werden automatisch in die Liste der registrierten DSH-Prüfungsordnungen der HRK aufgenommen.

Was kostet eine DSH-Registrierung?
Die Registrierung einer DSH-Prüfungsordnung kostet bei Antragstellung einmalig 100 Euro für FaDaF-Mitglieder bzw. 150 Euro für Nichtmitglieder. Die Registrierungsgebühr wird unabhängig vom Ausgang des Registrierungsverfahrens fällig.

Wie lange ist eine Registrierung gültig?
Eine Registrierung ist fünf Jahre gültig. Nach dieser Zeit muss die Registrierung neu beantragt werden.


Hier finden Sie die Formulare zur Beantragung einer DSH-Registrierung:
(diese können nach dem Herunterladen direkt im pdf-Formular ausgefüllt werden)

Antrag zur Registrierung einer DSH-Prüfungsordnung

Antrag zur Registrierung einer Fern-DSH-Prüfungsordnung

Copyright © 2003-2008 Fachverband für Deutsch als Fremdsprache (FaDaF). Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung des FaDaF. Der FaDaF übernimmt keinerlei Verantwortung für die Inhalte externer Internetseiten. Diese Seite wurde generiert von nailware/cms v1.1. by Target-Traffic media