Fachverband für Deutsch als Fremdsprache
 Fachverband Deutsch als Fremd- und ZweitspracheInteressenvertretung für DaF-/DaZ-Lernende, -Lehrende und -Institutionen 

TSP 1: DaF/DaZ-Lehrmaterialforschung und -kritik

Koordination:
Prof. Dr. Gabriele Kniffka (FaDaF, PH Freiburg): kniffka(at)fadaf.de
Prof. Dr. Winfried Thielmann (FaDaF, TU Chemnitz): thielmann(at)fadaf.de

Die Analyse und Kritik von Lehrwerken und Lehrmaterialien gehören zu den laufenden Standardaufgaben im DaF- wie im DaZ-Bereich. Zugrundeliegende Zielsetzung ist die Optimierung des Unterrichts zur Unterstützung des Spracherwerbs. Inwieweit Ergebnisse der Zweitspracherwerbsforschung Berücksichtigung finden, wird seit einiger Zeit diskutiert (vgl. Ellis/Shintani 2013).

Die Resultate der Spracherwerbsforschung sind inzwischen in einer Weise belastbar, dass sie für die Sprachdidaktik (also die Festlegung von Lehr- und Lernzielen und die Bestimmung und Auswahl der zu vermittelnden Gegenstände sowie deren Sequenzierung) in beiden Situationen der Sprachvermittlung von unmittelbarer Relevanz sind und auch verschiedentlich bereits in Zusammenhang mit sprachlichem Handeln gebracht wurden. So ist empirisch belegt, dass Lerner sich zunächst vor allem sequentiell die deutschen Satzstrukturen und die Morphologie im Verbalbereich aneignen, bevor sie Strukturen wie etwa Objekt-Kasus erwerben (exempl. Clahsen/Meisel/Pienemann 1983, Diehl et al. 2000). Die Aneignung der Zweitstellung des finiten Verbs unabhängig von der Vorfeldbesetzung („Inversion“) ist nicht nur Bedingung für eine hörerorientierte Verbalisierung; sie ist auch zentral für sprachlichen Handlungskompetenzen etwa im Bereich des Erzählens (Grießhaber 2005).

Die Idee dieses Themenschwerpunkts ist es daher, Lehrmaterialien unter der Fragestellung in den Blick zu nehmen, in welchem Maße die ihnen zugrundeliegende Didaktik und Progression an den Befunden der Zweitspracherwerbsforschung orientiert ist und welche Konzeptionen sprachlichen Handlungsvermögens, also des Zieles eines jeden Sprachunterrichts, in ihnen konkretisiert sind. Außerdem gilt es zu klären, wie die Methodik jeweils auf die didaktischen Entscheidungen und Zielsetzungen bezogen ist.

Folgende Fragestellungen sind mithin für den TSP unmittelbar einschlägig:
  • In welchem Maße sind Didaktik und Progression gegenwärtiger bzw. neuer Lehrmaterialien durch die Befunde der Zweitspracherwerbsforschung informiert?
  • Was für Konzeptionen von ‚Kommunikation‘ sind in den gegenwärtigen Lehrwerken realisiert und wie werden sie methodisch umgesetzt?
  • Wie sind Didaktik (im oben ausgeführten Sinne) und Methodik in den gegenwärtigen Lehrwerken aufeinander bezogen?
Literatur:
Clahsen, Harald; Meisel, Jürgen M.; Pienemann, Manfred (1983): Deutsch als Zweitsprache: Der Spracherwerb ausländi-scher Arbeiter. Tübingen: Narr.
Diehl, Erika et al. (2000): Grammatikunterricht: Alles für der Katz? Untersuchungen zum Zweitspracherwerb Deutsch. Tübingen: Niemeyer.
Ellis, Rod; Shintani, Natsuko (2013). Exploring Second Language Pedagogy Through Second Language Acquisition Research. New York, London: Routledge.
Grießhaber Wilhelm (2005): Sprachstandsdiagnose im kindlichen Zweitspracherwerb: funktional-pragmatische Fundierung der Profilanalyse. [http://spzwww.uni-muenster.de/griesha/pub/tprofilanalyse-azm-05.pdf].



Interessierte ReferentInnen werden gebeten bis zum 31. Dezember 2017 ihre Vorschläge für einen Beitrag in Vortragsform (insg. 60 Minuten, davon ca. 30-35 Minuten Vortrag + 25-30 Minuten Diskussionszeit) mit einem Abstract von ca. 20 Zeilen Länge ausschließlich über das Online-Formular einzureichen. Abstracts, die direkt an die BetreuerInnen des Forums gehen werden NICHT berücksichtigt! Die BetreuerInnen stehen aber natürlich gern für Rückfragen zur Verfügung.

Zu dem Online-Formular für die Einreichung von Vortragsvorschlägen gelangen Sie hier!


Copyright © 2003-2008 Fachverband für Deutsch als Fremdsprache (FaDaF). Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung des FaDaF. Der FaDaF übernimmt keinerlei Verantwortung für die Inhalte externer Internetseiten. Diese Seite wurde generiert von nailware/cms v1.1. by Target-Traffic media